EP009 – Mitverantwortung im Chor

In dieser Folge sprechen die beiden Chorleiter über Mitverantwortung und Mitbestimmung im Chor. Sie beleuchten verschiedene Möglichkeiten, um Sängerinnen und Sänger in das Chorleben aktiv einzubeziehen. Dabei betonen sie die Vorteile und geben Tipps für die Lösung spezieller Herausforderungen. So sind eine gute Kommunikation und klare Struktur für eine gelingende Chorarbeit wichtig . Außerdem betonen Robert und Karl, dass Chorleitende alle Chorsänger:innen – ob mit oder ohne Amt – gleichermaßen (be-)achten müssen. Viel Freude beim Hören, Teilen, Nachfragen und Kommentieren!

Autor: Extraprobe

Extraprobe - Der Chor-Podcast. Mit Robert Schad (Dresden) und Karl Hänsel (Lübeck).

2 Gedanken zu „EP009 – Mitverantwortung im Chor“

  1. Hallo ihr Lieben,
    wie immer eine tolle Episode mit spannenden Blicken “über den Tellerrand”! Vielen Dank dafür!
    Eine kleine Anmerkung habe ich:
    Die Posten Vorsitzender, Stellv. Vorsitzender und Schatzmeister, regelmäßige Vorstandssitzungen sowie die jährliche Vollversammlung ergeben sich zwingend aus dem Vereinsgesetz, wenn man als e.V. organisiert ist, da hat man gar keine Wahl. Das müssten auch gar keine Sänger sein, solange sie nur ordentliches Mitglied sind.
    Bei der SAD wird dieser “kleine Vorstand” dann per Satzung mit Chorbezogenen Posten (z.B. Stimmgruppenverantwortliche, SC-Vertreter,…) erweitert, es gibt aber dazu auch genauso wichtige Posten (Notenwart, Kleiderwart, …) die nicht im Vorstand sind.
    Ganz liebe Grüße aus Dresden an euch,
    Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.