EP002 – Chormusik in Corona-Zeiten

In dieser Folge sprechen Robert und Karl über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Chorarbeit und ganze Kulturlandschaft. Sie sprechen über die Folgen für die Probenarbeit und die damit verbunden digitalen Möglichkeiten und Grenzen. Aber auch der Blick auf die Situation der einzelnen Kulturschaffenden und Studierenden kommt hinzu und mündet in einem Ausblick auf die möglichen Auswirkungen der Krise für die Zukunft. Viel wichtiger aber: Die Folge endet mit der Suche nach den positiven Aspekten und dem unbedingten Appell: Bleibt optimistisch! Und bewahrt euch den Humor – privat und im Chor!

EP001 – “Lieblingskomponisten”

In der sozusagen “zweiten ersten Folge” des Podcasts sprechen Robert und Karl über das schwierige Thema “Lieblingskomponisten”. Dabei geben sie nicht nur – schweren Herzens – ihre “Top 3” preis, sondern sprechen auch über Musik, zu der sie nur schwierig Zugang finden. Als wichtigen Aspekt heben sie die zu wenig beachtete Musik von Komponistinnen hervor und rufen Komponistinnen herzlich zu Chorkompositionen auf! Und am Schluss gibt es noch ein paar Empfehlungen für Aufnahmen, die man getrost auf eine einsame Insel mitnehmen kann! Viel Freude beim Hören!

EP000 – Vorstellung

In der “nullten” Folge der “Extraprobe” stellen sich die beiden Chorleiter, Freunde und nun auch Podcaster Robert und Karl vor. Sie erzählen von ihren Werdegängen, Begegnungen und Chören. Dabei gehen sie auch kurz darauf ein, wie es ihnen und ihren Chören mit der Corona-Krise geht und geben einen Ausblick, was die Zuhörerinnen und Zuhörer im Podcast erwartet. In einer lockeren Runde von jeweils fünf Entweder-Oder-Fragen, die sich die beiden (ohne sie gegenseitig zu kennen) stellen, gibt es noch mehr über die beiden Musiker zu erfahren. Viel Freude beim Zuhören!